Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region > Peine >

Ilsede: Falsche Schrottsammler bestehlen 73-Jährigen



Falsche Schrottsammler bestehlen 73-Jährigen

Dem Rentner wurden 300 Euro gestohlen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Ilsede. Am Montagvormittag gegen 11 Uhr wurde ein 73-Jähriger aus Ölsburg Opfer eines Trickbetruges. Falsche Schrottsammler stahlen ihm 300 Euro. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Ein unbekannter Tatverdächtiger hatte bei einem 73-jährigen Mann geklingelt und sich als Schrottsammler ausgegeben. Beide begaben sich daraufhin in das Haus, um sich gemeinsam nach "Schrottdingen" oder alten Elektrogeräten umzusehen. Kurze Zeit später habe es erneut an der Tür geklingelt, worauf der erste Tatverdächtige die Wohnungstür für einen zweiten Tatverdächtigen öffnete. Nachdem der Geschädigte vom 1. Obergeschoss in das Erdgeschoss zurückging, erkannte er, dass beide Männer das Haus bereits wieder verlassen hatten. Der Rentner stellte das Fehlen von Bargeld fest. Es entstand ein Schaden von zirka 300 Euro.

Einer der Täter wird so beschrieben


Einer der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, zirka 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hatte einen Drei-Tage-Bart und dunkle Haare, trug eine schwarze Jogginghose und ein mehrfarbiges T-Shirt mit Querstreifen. Die Polizei Ilsede bittet Zeugen, denen im Tatzeitraum auffällige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 05172/370750 zu melden.


zur Startseite