Für die Allerkleinsten: Milchzahngedichte in der Stadtbücherei


Zweimal im Moment treffen sich hier die Allerkleinsten zur Lesestunde. Foto: Frederick Becker
Zweimal im Moment treffen sich hier die Allerkleinsten zur Lesestunde. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Peine. Alle zwei Wochen finden immer dienstags um 16 Uhr die „Milchzahngedichte“ in der Stadtbücherei Peine statt. Nächsten Dienstag und am 29. September ist es also endlich wieder soweit. Die „Milchzahngedichte“ dauern jeweils zirka eine halbe Stunde. Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht notwendig.


Sie sind gedacht für die allerkleinsten Kinder von eins bis drei Jahre, bei denen die Mitarbeiter der Stadtbücherei mit den Kindern und Eltern gemeinsam Fingerspiele und Kniereiter lernen und gemeinsam erste Bilderbücher betrachten.

Diese Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des Projektes „Lesestart“ statt, das von der Stiftung Lesen, dem Ministerium für Bildung und Forschung und der Büchereizentrale Niedersachsen getragen wird und Kinder ab dem ersten Lebensjahr an das Medium Buch und das (Vor-)Lesen heranführen soll. Hierfür arbeitet die Stadtbücherei auch mit mehreren Peiner Kinderärzten zusammen.
Alle folgenden Termine können Sie der Website der Stadtbücherei Peine entnehmen, oder telefonisch unter der folgenden Telefonnummer: 05171-49540 und direkt in der Bücherei im Winkel 30a in 31224 Peineerfragen.


zum Newsfeed