Gröpern: Archäologe präsentiert weitere Bilder der Funde


Die Scherben sind ein wichtiges Zeugnis der Peiner Wirtschaftsgeschichte. Fotos: Stadt Peine
Die Scherben sind ein wichtiges Zeugnis der Peiner Wirtschaftsgeschichte. Fotos: Stadt Peine

Peine. Nachdem er die Ergebnisse groß angelegter archäologischer Grabungen jüngst in einem offiziellen Bericht beschrieben hatte, legt Archäologe Thomas Budde nun weiteres Bildmaterial von den historischen Gefäßen vor.


Peine war vom 13. bis 15. Jahrhundert ein bedeutendes Zentrum der Töpferei. Davon zeugen zahlreiche Scherben, die in der Innenstadt gefunden wurden. Bemerkenswert sind die kunstvollen, detaillierten Verzierungen auf den Töpfereierzeugnissen.

Hier gibt es Bilder der Funde:


[image=5e176ed8785549ede64dc363]

[image=5e176ed8785549ede64dc364]

[image=5e176ed8785549ede64dc365]



[image=5e176ed9785549ede64dc368]

[image=5e176ed9785549ede64dc367]

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalpeine.de/funde-belegen-peine-war-ein-zentrum-der-toepferei/


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Peine