Nach Fahrt ohne Fahrschein in Polizeigewahrsam


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Peine. Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei von einem Zugbegleiter der Westfalenbahn am Bahnhof um Hilfe bei einer Personalienfeststellung gebeten. Der Zugbegleiter hatte einen 36-jährigen Mann aus Rheine in dem Zug in Richtung Braunschweig ohne gültigen Fahrschein angetroffen.


Dieser verweigertet jedoch ihm gegenüber die Herausgabe der Personalien, so dass die Polizei hinzugerufen wurde. Der Mann zeigte sich jedoch auch gegenüber den einschreitenden Beamten äußert unkooperativ und beleidigte diese auch noch mehrfach. Da der Mann sich nicht beruhigen ließ, wurde er von den Beamten in Gewahrsam genommen und musste den Rest des Tages im Polizeigewahrsam verbringen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität