whatshotTopStory

Peiner Bürgermeister appelliert: "Helfen Sie mit, verzichten Sie auf Kontakte!"

Vor dem Hintergrund der aktuell steigenden Coronazahlen sei es nötig, sich an die Kontaktbeschränkungen zu halten.

von Kathrin Kühn


Bürgermeister Klaus Saemann.
Bürgermeister Klaus Saemann. Foto: Stadt Peine

Artikel teilen per:

30.10.2020

Peine. Der Peiner Bürgermeister Klaus Saemann wendet sich am heutigen Freitag mit einer Videobotschaft an die Bevölkerung. Er appelliert an alle Peinerinnen und Peiner in der ab Montag erneut beginnenden Phase des Lockdowns mitzuhelfen und alles zu tun, um die aktuelle Corona-Lage zu verbessern. Er bittet die Bevölkerung, sich an die verschärften Kontaktbeschränkungen zu halten und unnötige Treffen im privaten Rahmen zu vermeiden.



"Diese Situation ist für uns alle schwer. Wir alle gehen gern ins Kino, in Kneipen und in Restaurants. Ich bitte Sie dennoch, auf allen Wegen, wenn möglich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und sich von Ansammlungen anderer Menschen fernzuhalten. Auch wenn es in der bevorstehenden Adventszeit schwer fällt, achten Sie darauf, achten sie auf sich und andere, damit wir die Situation verbessern können und uns bald wieder treffen können", so der Appell von Klaus Saemann.

Die komplette Videobotschaft finden Sie hier.


zur Startseite