Sie sind hier: Region > Peine >

Raubüberfall auf 90-Jährigen: Polizei sucht dringend Zeugen



Raubüberfall auf 90-Jährigen: Polizei sucht dringend Zeugen

Der Senior öffnete die Tür, nachdem der Täter geklingelt hatte. Er ließ den Mann hinein und wurde sogleich von ihm zu Boden gestoßen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, kam es bereits am gestrigen Mittwochabend gegen 22:00 Uhr in der Duttenstedter Straße in Peine zu einem Raubüberfall. Ein unbekannter Täter klingelte an der Haustür eines 90-jährigen Peiners. Unter einem Vorwand gelang es dem Täter das Wohnhaus zu betreten. Hier stieß er den Senior zu Boden und forderte Bargeld. Anschließend wurden die Räumlichkeiten durch den Täter durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurden eine geringe Summe Bargeld und Schmuck gestohlen. Nachdem der Täter am nächsten Tag wieder kam, öffnete der Rentner nicht die Tür, sondern rief die Polizei. Der Täter versuchte unterdessen in das Haus einzubrechen.



Die Polizei informierte der Peiner zunächst nicht. Am heutigen Tag, gegen 12:00 Uhr, klingelte die unbekannte Person erneut an der Haustür des 90-Jährigen. Da dieser den Täter vom Vortag wiedererkannte, öffnete er nicht und verständigte über Notruf die Polizei. Nachdem die unbekannte männliche Person zunächst noch vergeblich versuchte in das Haus einzubrechen, flüchtete sie anschließend in unbekannte Richtung.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, 40 bis 45 Jahre alt, süd- oder südosteuropäisches Erscheinungsbild, schlanke Statur, Glatze, trug ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift "David".



Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed