Sie sind hier: Region >

Performance von Enric Fort: Teilnehmer gesucht



Wolfenbüttel

Performance von Enric Fort: Teilnehmer gesucht


Der Kunstverein sucht Freiwillige. Foto: Archiv
Der Kunstverein sucht Freiwillige. Foto: Archiv Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Für die Performance von Künstler Enric Fort Ballester sucht der Kunstverein Wolfenbüttel 42 Freiwillige, welche am 8. Juni 2017, 18 Uhr eine gut 30-minütige Performance durchführen. Diese soll im Rahmen der Einzelausstellung „Silent condition" von Ballester im Kunstverein Wolfenbüttel stattfinden.



In der Performance sollen 21 transparente Demonstrationsschilder aus Glas (à 10 Kilogramm) vom Bahnhof Wolfenbüttel, über das Schloss, durch die Stadt bis zum Kunstverein getragen werden. Pro Demoschild werden zwei Performer benötigt, die sich mit dem Tragen des Schildes abwechseln können. Im Austausch die Mitarbeit bietet der Künstler eine Fotoedition an: Jeder Teilnehmer wird mit seinem Demoschild porträtiert und erhält eine Aufnahme, zudem gibt es im Anschluss an die Performance einen Umtrunk und einen Imbiss. Der Kunstverein würde sich über eine Anmeldung untersilentcondition@web.defreuen.

Über den Künstler


Auf der Suche nach einem neuen Instrument, um der Sinnentleerung politischerAktionen/Demonstrationen entgegenzuwirken, entwickelte der junge Performancekünstler Enric Fort Ballester, der 2015 sein Studium an der HBK als Meisterschüler abgeschlossen und 2016 mit dem Georg Meistermann-Stipendium ausgezeichnet worden ist, die Idee, die gängigen,aberwirkungslos gewordenen Demonstrationsschilder in ein anderes Material zu überführen. Aus Glas gegossen verlieren sie ihre Robustheit, werden fragil und erfordern eine andere Interaktion. Eine Performance durch die Stadt Wolfenbüttel wird die »Stille stimmen«, die Idee wird in eine Aktion, in Bilder übersetzt.


zur Startseite