whatshotTopStory

Pfarrverband veranstaltet Autofahrer- und Treckergottesdienst an Pfingsten

Durch die Autos sind die Teilnehmer geschützt. Eine Band sorgt dabei für gute Stimmung.

Von links: Feuerwehr Erkerode Markus Belkius, Pfarrer Thomas Posten, Betriebsleiter der Biolandwirtschaft der Güterverwaltung Reinau: Mauritz von Grundherr, Pfarrerin Inka Baumann, Diakon Niels Respondek, Mitarbeiterin der Güterverwaltung Claudia Schäfer, Ortsbrandmeister Carsten Belkius.
Von links: Feuerwehr Erkerode Markus Belkius, Pfarrer Thomas Posten, Betriebsleiter der Biolandwirtschaft der Güterverwaltung Reinau: Mauritz von Grundherr, Pfarrerin Inka Baumann, Diakon Niels Respondek, Mitarbeiterin der Güterverwaltung Claudia Schäfer, Ortsbrandmeister Carsten Belkius. Foto: Ulrich Schwarze, Weddel

Artikel teilen per:

26.05.2020

Lucklum: Die Kirchengemeinden am Elm und das Rittergut Lucklum laden zum Autofahrer- und Treckergottesdienst am Pfingstsonntag, 31. Mai, 11 Uhr ein. Dies teilt der Pfarrverband Zwölf Apostel in einer Pressemitteilung mit.


„Pfingsten ist ein Kirchenfest. Da sollten alle Gemeinden zusammenkommen. Weil das in Zeiten von Corona so nicht möglich ist, hatten wir die Idee zu einem Autofahrer- Gottesdienst“, sagt Gutspfarrerin Inka Baumann. „Dass wir auch die Schlepper dabei haben wollen, ist ja klar, schließlich sind wir ein landwirtschaftlicher Betrieb.“ Mittlerweile seien Corona-Gottesdienste wieder erlaubt, ergänzt Gemeindepfarrer Thomas Posten. „Aus verschiedenen Gründen wird jedoch weiterhin empfohlen auf das Singen zu verzichten. Aber in unseren Gottesdiensten nicht zu singen, ist, wie nicht zu atmen.“ Darin seien sich beide einig. „Also machen wir es jetzt so: Wir schützen uns in den Autos und lassen uns trotzdem von der Band unserer Pop-Kirchenmusikerin Vera Hotten mitreißen. Wir freuen uns sehr darauf und hoffen, dass alles gut klappt“, freut sich Inka Baumann. Und Pfarrer Ulf Stoischek aus Cremlingen fügt hinzu: "Normalerweise hätten wir uns mit den Gemeinden am Pfingstmontag an den Mühlen getroffen. Das geht dieses Jahr nicht. Dieser Gottesdienst ist eine echt schöne Alternative."

Der Gottesdienst finde auf der Wiese am Kreisel statt. Ab 10 Uhr könne der Platz befahren werden. Die Gottesdienstbesucher werden gebeten, vom Kreisel her nach Lucklum einzufahren, den Anweisungen der Ordner Folge zu leisten und Diskussionen zu vermeiden. Die Veranstalter bitten um Verständnis, dass höhere Fahrzeuge weiter hinten stehen müssen.


zur Startseite