whatshotTopStory

Phaeno: Nur halb so viel Geld für Bauunterhalt und Sanierung

von Christoph Böttcher


Für das Gebäude des Phaeno sind dieses Jahr weniger Ausgaben für den Erhalt und Sanierungen vorgesehen. Foto: Magdalena Sydow
Für das Gebäude des Phaeno sind dieses Jahr weniger Ausgaben für den Erhalt und Sanierungen vorgesehen. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

10.02.2017

Wolfsburg. Im Phaeno muss gespart werden, zumindest wenn es um das Gebäude geht. Die Stadt hat die Fördermittel von rund 1,25 Millionen Euro im Vorjahr auf 650.000 Euro zusammengestrichen.


regionalHeute.de hat bei der Leiterin der Kommunikationsabteilung Martina Flamme-Jasper nachgefragt, ob dies zu finanziellen Schwierigkeiten führen wird. "Ja,die Mittel für den Bauunterhalt des phaeno wurden gekürzt. Wir glauben aber nicht, dass dadurch notwendige Maßnahmen nicht durchgeführt werden und das Gebäude darunter leidet, sondern dass wahrscheinlich in diesem Jahr weniger Arbeiten anstehen." Weitere Kürzungen seien nicht vorgesehen, daher mache man sich in der Leitung des Phaeno auch keine Sorgen um die finanzielle Lage des Hauses.


zur Startseite