Wolfsburg

phaenomenale 2020: Walter Winter zeigt digitale Analogbilder

Der Künstler verspricht neue Dimensionen beim digital festival in Wolfsburg

Der Künster  Walter Winter zeigt seine Bilder bei der phaenomenale in Wolfsburg.
Der Künster Walter Winter zeigt seine Bilder bei der phaenomenale in Wolfsburg. Foto: Walter Winter

Artikel teilen per:

18.09.2020

Wolfsburg. Im Rahmen des digital festivals phaenomenale in Wolfsburg vom 24. September bis zum 1. Oktober zeigt der Wolfsburger Künstler Walter Winter neue Arbeiten in bisher für ihn unbekannten Dimensionen.



Dank der Förderung durch die Stadt Wolfsburg zeigt er digitale Analogbilder in der Dimension 1,8 x 1,2 Meter. Das bevorzugte Medium des Künstlers bei der Bildgestaltung ist die Monotypie, hierbei ist aber aus verschiedenen Gründen die Größe der Bilder stark limitiert. Dank hochauflösender Reprofotografie durch Tim Dalhoff ist es gelungen den Charme der anlogen Monotypien in die digitale Welt zu retten. Acht dieser hochwertigen Kunstdrucke, Walter Winter spricht von digitalen Analogbildern, zeigt er vom 26.9.-1.10.2020 in den Schaufenstern des Modehauses Hempel in der Porschestrasse. Details und mehr zum Programm siehe: phaenomenale.com/programm


zur Startseite