Braunschweig

Philosophische Fragen in Schillers „Verbrecher aus verlorener Ehre“


Foto: Andre Ehlers
Foto: Andre Ehlers Foto: Andre Ehlers

Artikel teilen per:

04.04.2018

Braunschweig. Im Format „Philosophische Spuren in ausgewählten literarischen Texten“ geht es am Dienstag, 10. April, um 11 Uhr, im Raabe-Haus: Literaturzentrum, Leonhardstraße 29a, um ein Werk von Friedrich Schiller: „Der Verbrecher aus verlorener Ehre“.


Die Gesprächsführung hat Johannes Heinen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 70189317.

Nach Informationen der Stadt werden in dieser Veranstaltung anhand von Schillers Erzählung philosophische Fragestellungen erschlossen, die den Schriftsteller zu seiner Zeit bewegt haben. Es geht darum, welche Weltsicht die zentrale Figur der Erzählung verkörpert und welche Probleme sich aus ihrem Selbstverständnis und ihrer Einstellung zur Gesellschaft ergeben. Heinen betrachtet auch, welche Problemlösung ist im Text enthalten ist. Veranstalter ist das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig.


zur Startseite