Sie sind hier: Region >

"kleine bühne" spielt Pippi Langstrumpf



Wolfenbüttel

"kleine bühne" spielt Pippi Langstrumpf


Pipi Langstrumpf in der kleinen bühne Wolfenbüttel. Foto: Privat
Pipi Langstrumpf in der kleinen bühne Wolfenbüttel. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Premiere des Stücks ist am Freitag, dem 2. Dezember, um 17 Uhr im Theatersaal Schloss Wolfenbüttel.



Nach langer Seefahrt mit ihrem Pferd „Kleiner Onkel“ und dem Affen „Herr Nilsson“ zieht Pippi Langstrumpf in die Villa Kunterbunt ein. Die braven Geschwister Annika und Thommy freuen sich riesig über den ungezogenen Wirbelwind in der Nachbarschaft. Doch die Polizei und Frau Prysselius wollen Pippi in ein Kinderheim stecken. Aber gegen Pippis Dickkopf haben sie keine Chance und sie überrascht alle mit ihren lustigen Späßen. Als Pippis Vater, der verschollen geglaubter Kapitän Langstrumpf, sie mit auf seine Seefahrten nehmen will, wird klar, wie nah Lachen und Weinen, Glück und Sehnsucht beieinander liegen.
Ein Abenteuer für Groß und Klein! Zu sehen an den ersten beiden Dezember Wochenenden bei der kleinen bühne Wolfenbüttel.


Weitere Aufführungen:
 
Samstag, 3. Dezember: 15:00 Uhr
Sonntag, 4. Dezember: 15:00 Uhr
Samstag, 10. Dezember: 15:00 Uhr


Sonntag, 11. Dezember: 15:00 Uhr

Karten im Vorverkauf bei Reisebüro Schmidt, Stadtmarkt 17, Wolfenbüttel (Tel. 05331 / 884-0)

Kartenreservierungen unter www.kleine-buehne-wf.de und an der Abend- bzw. Tageskasse.

Für Gruppen ab 15 Personen gelten besondere Ermäßigungen bei den Eintrittspreisen.
Die Ermäßigungen sind ausschließlich über die Geschäftsstelle „kleine bühne Wolfenbüttel e.V.“ unter 05331/855221 erhältlich.


zur Startseite