Gifhorn

Planlos oder zielgerichtet? Bewerbungstipps für ein Medizinstudium

Der Landkreis Gifhorn und die Agentur für Arbeit bieten eine Online-Informationsveranstaltung für Interessierte an einem Medizinstudium an.

Landrat Dr. Andreas Ebel, Insa Busse vom Amtsärztlichen Dienst und Kreisrat Rolf Amelsberg rufen Interessierte auf, an einem Onlineseminar teilzunehmen, um alles über die Bewerbung auf einen Medizin-Studienplatz zu erfahren.
Landrat Dr. Andreas Ebel, Insa Busse vom Amtsärztlichen Dienst und Kreisrat Rolf Amelsberg rufen Interessierte auf, an einem Onlineseminar teilzunehmen, um alles über die Bewerbung auf einen Medizin-Studienplatz zu erfahren. Foto: Landkreis Gifhorn

Artikel teilen per:

09.09.2020

Gifhorn. Auch in der derzeitigen Situation halten der Landkreis Gifhorn und die Agentur für Arbeit an ihren jährlich stattfindenden Veranstaltungen fest, um zukünftigen Medizinstudentinnen und Medizinstudenten aus der Region auf ihrem Weg zu einem Studienplatz zu unterstützen. Die jährliche Infoveranstaltung wird deshalb dieses Jahr erstmalig in Form einer Video-Konferenz am Donnerstag, 22. Oktober, in der Zeit von 13.30 bis 15 Uhr stattfinden. Das teilt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemeldung mit.


Wer Medizin studieren möchte, braucht vor allem eines: einen Studienplatz. Und dieser ist in der Fachrichtung Medizin heiß begehrt. Auch dieses Jahr zählt Medizin zu den beliebtesten Studiengängen. Wer einen Studienplatz sicher hat, kann sich freuen. Doch für viele ist es ein steiniger Weg dorthin. Wer sich um einen Medizinstudienplatz über die Stiftung Hochschulstart bewerben möchte, sollte deshalb den Bewerbungsablauf und die Auswahlverfahren genau kennen.

Stiftung Hochschulstart informiert über Bewerbungsverfahren


Damit dieses Vorhaben gelingt und alle Interessierten rechtzeitig alle nötigen Informationen erhalten, laden die Agentur für Arbeit und der Landkreis Gifhorn zur Online-Informationsveranstaltung ein. Die Stiftung Hochschulstart wird dabei ausführlich das zentrale Bewerbungsverfahren erläutern, um die Teilnehmenden optimal auf die Zulassung für ihr Traumstudium vorzubereiten. Eine Anmeldung für diese Infoveranstaltung ist bis zum 15. Oktober 2020 per Mail unter info@gesundheitsregion-gifhorn.de möglich.

Landrat Dr. Andreas Ebel bekräftigt: „Die Kreisverwaltung sucht in Zeiten des Coronavirus neue Wege. Ich freue mich sehr, dass das beliebte Format für künftige Medizinerinnen und Mediziner auch in diesem Jahr angeboten werden kann und wir hierfür die Online-Lösung gefunden haben.“ Die Informationsveranstaltung findet in Kooperation zwischen der Agentur für Arbeit und dem Landkreis Gifhorn im Rahmen der Initiative „Gesundheitsregion Gifhorn“ statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie bei der Gesundheitskoordinatorin Insa Busse telefonisch unter 05371-82711. Für weitere Fragen zum Medizinstudium oder allgemein zum Studium, können sich Interessierte an die akademische Beratung der Agentur für Arbeit Gifhorn unter 0800 4 5555 00 (kostenfrei) wenden.


zur Startseite