Wolfenbüttel

Plattdeutsche Krimilesung in der Stadtbücherei


Die Stadtbücherei. Foto: Archiv/Anke Donner
Die Stadtbücherei. Foto: Archiv/Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

08.02.2018

Wolfenbüttel. Am Montag, 26. Februar, um 15.30 Uhr liest Renate Folkers in der Stadtbücherei aus ihrem ersten plattdeutschen Krimi „Keen Utweg“. Das teilt die Stadt Wolfenbüttel mit.


Der sonst so bodenständige Landwirt Hanno Hartmann gerät in eine Situation, der er nicht gewachsen ist. Ereignisse, die sich wie eine Schlinge um seinen Hals legen, treiben ihn die Enge. Seine Frau Hilke weiß von alldem nichts, doch intuitiv gelingt es ihr, ihren Mann aus der Reserve zu locken. Am Silvesterabend macht Hanno reinen Tisch...

Renate Folkers wurde 1950 in Nordfriesland geboren. „Keen Utweg“ ist ihr erster Roman in plattdeutscher Sprache. Die Lesung findet in Kooperation mit dem Seniorenservicebüro statt. Der Eintritt ist frei, Einlass ist um 14.30 Uhr. Um Anmeldung bis Montag, 19. Februar, unter der Rufnummer 05331 9457652, wird gebeten.


zur Startseite