Sie sind hier: Region >

Plötzlich angegriffen: 18-Jähriger wird geschlagen und getreten



Goslar

Plötzlich angegriffen: 18-Jähriger wird geschlagen und getreten

Das Opfer, das mit zwei Begleitern unterwegs war, wurde zunächst von zwei Jugendlichen angepöbelt und dann attackiert.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Goslar. Die Polizei sucht Zeugen für eine Auseinandersetzung auf der Berliner Allee, die sich am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, zugetragen haben soll. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Demnach sei ein 18-jähriger Goslarer mit zwei Bekannten die Berliner Allee entlanggegangen, als die Gruppe in Höhe Hoher Brink von zwei männlichen Jugendlichen angepöbelt worden sei. Unvermittelt sei das Opfer dann von einem der Jugendlichen geschlagen und getreten worden. Nachdem ein ebenfalls 18-jähriger Begleiter des Angegriffenen den Täter weggezogen habe, soll der zweite Tatverdächtige ebenfalls nach dem Opfer getreten haben. Die beiden Jugendlichen seien anschließend in Richtung des Jugendzentrums geflohen.

Alkoholisiert und mit Platzwunde auf der Schläfe


Der erste Täter sei blond, zirka 175 Zentimeter groß und schlank. Bekleidet mit einer grauen Hose, einem Pulli sowie einer dunklen Jacke. Er habe einen alkoholisierten Eindruck gemacht und wird auf 16 bis 18 Jahre geschätzt. Der zweite Täter sei ebenfalls zirka 175 Zentimeter groß und schlank, bekleidet mit schwarzer Mütze, schwarzer Daunenjacke und blauer Jeans. Zudem habe er an der rechten Schläfe eine Platzwunde gehabt und sei ebenfalls offensichtlich alkoholisierten gewesen.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Goslar unter der Telefonnummer (05321) 339-0 entgegen.


zur Startseite