Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: 13-Jähriges Mädchen schwer verletzt



Wolfsburg

Plötzlich attackiert: 13-Jähriges Mädchen schwer verletzt

Zwei unbekannte Männer haben das Mädchen angegriffen und attackiert.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am gestrigen Dienstagnachmittag wurde ein 13 Jahre altes Kind gegen 16:15 Uhr am Stettiner Ring im Wolfsburger Ortsteil Wohltberg von zwei Unbekannten angegriffen und schwer verletzt. Die 13-Jährige war auf dem Weg am Salzteich unterwegs. Kurz nach Passieren eines dortigen Kinderspielplatzes kamen ihr zwei männliche Unbekannte entgegen. Plötzlich und unvorhersehbar wurde das Mädchen von den beiden Unbekannten angegriffen und körperlich attackiert. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die 13-Jährige sei zu Boden gestürzt und zog sich hierbei weitere Verletzungen zu. Die beiden Unbekannten seien in Richtung Stettiner Ring geflüchtet. Das verletzte Kind habe sich unverzüglich zu einer in der Nähe wohnenden Verwandten begeben, die die Eltern informierte. Diese alarmierten sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Das 13 Jahre alte Mädchen sei durch eine RTW Besatzung medizinisch versorgt und umgehend ins Wolfsburger Klinikum gebracht worden, wo es stationär aufgenommen wurde.

Nach diesen Tätern sucht die Polizei



Die Beamten haben ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung zunächst gegen Unbekannt eingeleitet. Die beiden Täter, waren männlich, etwa 1,80 Meter groß und zirka 18 Jahre alt. Einer habe kurzes, blondes Haupthaar und blaue Augen gehabt. Er sei mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jogginghose bekleidet gewesen.

Der andere Täter habe dunkle kurze Haare und einen dunklen Bart getragen und wäre mit einem grünen Kapuzenpullover und dunkler Jeans bekleidet gewesen. Zudem hätte er eine Bierflasche in der Hand gehabt. Beide Täter hatten einen Nasenmundschutz vor dem Gesicht.

Da der Bereich durch Hundebesitzer, Radfahrer und Spaziergänger stark frequentiert ist, hoffen die Ermittler darauf, dass Anwohnern, Passanten oder Autofahrern die beiden Täter aufgefallen sind.

Hinweise zu den beiden Unbekannten nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.


zur Startseite