Sie sind hier: Region >

Polizei fasst Einbrecher auf frischer Tat



Gifhorn

Polizei fasst Einbrecher auf frischer Tat

Die beiden Tatverdächtigen ließen sich widerstandslos festnehmen. Auf den dritten musste die Polizei nicht lange warten.

Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, meldete ein Anwohner der Straße "Lerchenfeld" in Gifhorn in der Nacht zu Donnerstag gegen 2:45 Uhr, dass gerade drei Personen in das Nachbarhaus einbrechen würden. Am Haus stellten die Beamten zunächst ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster fest und vernahmen auch Geräusche aus dem Haus. Noch während der Umstellung kletterten zwei Männer aus dem Fenster, sie ließen sich widerstandslos festnehmen. Der dritte Täter war zunächst flüchtig. Er meldete sich in der nächsten Nacht auf der Wache.



Die beiden Beschuldigten, ein 33-jähriger aus Wahrenholz und ein 22-jähriger Gifhorner, wurden anschließend dem Gewahrsam der Polizei Gifhorn zugeführt und erkennungsdienstlich behandelt. Am Vormittag wurden sie mangelns Haftgründe entlassen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag erschien ein 23 Jahre alter Gifhorner in der Wache der Polizei Gifhorn und gab an, der dritte Täter zu sein. Gegen alle drei Männer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahls.


zum Newsfeed