Sie sind hier: Region >

Polizei fasst Geldbörsen-Räuber



Gifhorn

Polizei fasst Geldbörsen-Räuber


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Gifhorn. Wie die Polizei mitteilt, konnte sie nach einem Geldbörsenraub, der sich in der vergangenen Woche ereignete, einen dringend Tatverdächtigen ermitteln. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, 27. September in der Filiale der Deutschen Bank im Steinweg.



Ein 29-jähriger Gifhorner betrat gegen 20.30 Uhr die Filiale und hob Bargeld am dortigen Automaten ab. Ein 22-Jähriger, der sich im Vorraum der Bank befand, versuchte dem 29-jährigen dessen Portmonee zu entreißen, was aber zunächst misslang.

Im nachfolgenden Gerangel konnte sich der 22-jährige dann jedoch die Geldbörse aneignen und damit zu Fuß flüchten. Zwei Zeugen bemerkten den Vorfall und verständigten die Polizei. Gleichzeitig kümmerten sie sich um das leicht verletzte Opfer.

Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es den Beamten jetzt, den 22-jährigen ausfindig zu machen. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde dieser jedoch nach seiner polizeilichen Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.


zur Startseite