whatshotTopStory

Polizei fordert mehr Respekt für Feuerwehr und Rettungsdienst

von Alexander Panknin


Polizei in Goslar. Die Beamten rufen zu mehr Respekt auf. Foto: Alexander Panknin
Polizei in Goslar. Die Beamten rufen zu mehr Respekt auf. Foto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

29.12.2017

Goslar. Mit einer Meldung auf Twitter macht sich die Polizei Goslar für mehr Respekt gegenüber Feuerwehr und Rettungsdienst stark, kam es in der Vergangenheit doch vermehrt zu Übergriffen auf die Kameraden.



Besonders bezeichnend war in diesem Zusammenhang sicher der Vorfall in Thiede an letztem Silvester, bei dem ein Feuerwehrmann verletzt wurde (regionalHeute.de berichtete). Letztlich seien die Einsatzkräfte "Freund und Helfer" und sollten daher entsprechend behandelt werden - aber nicht nur an Silvester.

Hier der Tweet der Polizei:


Lesen Sie auch


https://regionalsalzgitter.de/gewalttaetige-uebergriffe-auf-freiwillige-feuerwehr-von-thiede/


zur Startseite