Helmstedt

Polizei Königslutter warnt vor Trickbetrügern


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.08.2016




Königslutter. Die Polizei Königslutter warnt vor dreisten Trickbetrügern, die gestern im Stadtgebiet aktiv waren. Gleich zwei Senioren fielen laut einer Pressemitteilung nicht auf die Versuche rein und informierten stattdessen sofort die Polizei.

Den Ermittlungen nach gaben sich die Anrufer, die etwa 30 bis 40 Jahre alt waren, gegenüber den vermeintlichen Opfern als Angehörige aus, die sich in einer akuten Notlage befinden und dringend Bargeld benötigen. Die Betrüger gaben vor ein Auto oder eine Wohnung kaufen zu wollen und noch schnellstmöglich 30.000 Euro zu benötigen. Zum Glück fielen die Betroffenen nicht auf die seit vielen Jahren bekannte Masche der so genannten Enkeltrickbetrüger herein.


zur Startseite