Sie sind hier: Region >

Polizei nimmt zwei mutmaßlichen Einbrecher fest



Helmstedt

Polizei nimmt zwei mutmaßlichen Einbrecher fest


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:

Helmstedt. Dank eines aufmerksamen Zeugen habe die Polizei am frühen Samstagmorgen in Helmstedt zwei mutmaßlicher Einbrecher bei der Tatausführung festnehmen können. Dies teilte Polizeipressesprecher Sven-Marco Claus heute mit.





Das Duo, ein 21 Jahre alter Helmstedter und sein 18-jähriger Komplize aus der Samtgemeinde Grasleben, seinbeim Einsteigen in ein Frisörgeschäft in der Helmstedter Innenstadt beobachtet worden.











Der Zeuge in der Neumärker Straße seimorgens um 4.15 Uhr durch die Aufbruchsgeräusche wach geworden und verständigte umgehend die Polizei. Beide Täter konnten festgenommen werden, als sie den Laden gerade verlassen wollten. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass beide Täter unter Drogeneinfluss standen, so dass ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Bei dem 18-Jährigen stellten die Einsatzkräfte zusätzlich noch 17 Tabletten, vermutlich Ecxtasy, sicher. Die Ermittler prüfen, ob das Duo für weitere Taten in Frage kommt.




zur Startseite