whatshotTopStory

Polizei reagiert auf Beschwerden und misst Geschwindigkeit auf der Hillerser Straße

Der schnellste Fahrer war mit 75 km/h unterwegs und muss mit einem Fahrverbot rechnen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

27.05.2020

Dalldorf/Ohof. Am heutigen Mittwoch in der Zeit von 6:30 bis 9:00 Uhr führte die Polizei Meinersen Geschwindigkeitsmessungen auf der Hillerser Straße in Dalldorf durch. Mit dieser Aktion reagierten die Kollegen prompt auf einen Medienbericht vom Mittwoch. Hierbei wurde seitens der Anwohner die Raserei durch den Ort beklagt. Bilanz des Morgens ist, dass unter den etwa 150 durchgefahrenen Autos vier Verkehrsverstöße festgestellt wurden, wobei ein Fahrzeugführer mit 75 km/h mit einem Fahrverbot rechnen muss. Dies berichtet die Polizei.


Die Meinerser Polizei wird das in den nächsten Wochen beobachten und weitere Messungen in Dalldorf durchführen. Zudem wurde heute auf einen weiteren Hinweis aus der Bevölkerung reagiert und eine Geschwindigkeitsmessung in der Elzer Straße in Ohof durchgeführt. Diese fand in der Zeit von 12:00 bis 13:00 Uhr statt. Zumindest in der angegebenen Zeit konnten keine Verkehrsverstöße festgestellt werden. Die Polizei freut sich über diese Ergebnisse und hofft weiterhin auf die Vernunft der Verkehrsteilnehmer.


zur Startseite