Sie sind hier: Region >

Polizei rückte mit Großaufgebot zur Hausdurchsuchung an



Wolfenbüttel

Polizei rückte mit Großaufgebot zur Hausdurchsuchung an

von Werner Heise


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Groß Stöckheim. Auf der Suche nach scharfen Schusswaffen durchsuchten zahlreiche Beamte der Polizei am gestrigen Montag ein Objekt im Wolfenbütteler Ortsteil Groß Stöckheim. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Braunschweig auf Anfrage von regionalHeute.de



Im Rahmen eines anderen Verfahrens habe man den Hinweis erhalten, dass in dem durchsuchten Objekt Handfeuerwaffen versteckt sein könnten. Aufgrund von potenziellen Gefahren bei Einsätzen dieser Art sei das Polizeiaufgebot größer ausgefallen. Die Beschuldigten hätten sich bei der Durchsuchungsmaßnahme jedoch kooperativ verhalten und Zutritt gewährt. Fündig wurden die Beamten nicht, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Braunschweig.


zur Startseite