Sie sind hier: Region >

Polizei stellt bei Verdächtigem Fahrräder sicher



Braunschweig

Polizei stellt bei Verdächtigem Fahrräder sicher

von Kai Baltzer


Gestohlene Fahrräder. Foto: Polizei Braunschweig
Gestohlene Fahrräder. Foto: Polizei Braunschweig Foto: Polizei Braunschweig

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am 1.09. stellten Polizeibeamte bei einem 46-Jährigen in Querum zwei Fahrräder sicher, über deren Herkunft der polizeibekannte Mann keine vernünftige Auskunft gab. Einen Eigentumsnachweis konnte der Verdächtige auch nicht vorlegen.



Zeugen hatten laut Pressemitteilung die Polizei gerufen, weil sich der 46-Jährige vor einem Geschäft am Westfalenplatz mit einem Seitenschneider am Kabelschloss eines Fahrrades zu schaffen machte.

Bei den sichergestellten Fahrrädern handelt es sich um ein silberfarbenes Dmenrad "Active" mit Fahrradkorb vorn und um ein schwarzes Mountainbike "Hercules" mit grün lackiertem Lenker und Vorderradgabel. Entsprechende Verlustanzeigen liegen den Ermittlern bislang nicht vor.

Hinweise zur Herkunft der Fahrräder nimmt die Ermittlungsgruppe Zweiradkriminalität unter der Rufnummer 0531 476 3315 entgegen.


zur Startseite