Sie sind hier: Region >

Polizei stellt vier Tatverdächtige nach Einbruch



Braunschweig

Polizei stellt vier Tatverdächtige nach Einbruch


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. In der Nacht zum Dienstag beobachtet ein 30-jähriger Zeuge, wie mehrere Personen über einen Zaun auf das Gelände des Kleingartenvereins "Klosterkamp" stiegen und in der Dunkelheit verschwanden.



Mit mehreren Funkstreifen wurde das Gebiet daraufhin umstellt. Eine Überprüfung der Örtlichkeit ergab, dass mindestens zwei Gartenlauben aufgebrochen worden waren. Die Täter hatten schon diverses Diebesgut, darunter einen Fernseher und Alkoholika zum Abtransport bereit gestellt, waren aber offenbar geflüchtet.

Polizeibeamte stellten in unmittelbarer Nähe vier Tatverdächtige im Alter von 16,17 und 20 Jahren. Diese machen widersprüchliche Angaben, bestreiten bislang aber die Einbrüche. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite