Braunschweig

Polizei stellte mutmaßliche Baustellendiebe


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

03.04.2018

Braunschweig. Die Polizei Braunschweig konnte nach eigenen Angaben nun zwei Baustellendiebe stellen. Die beiden Männer gingen der Polizei bei einer Kontrolle ins Netz und versuchten während der Überprüfung zu flüchten. Die Männer konnten aber festgehalten werden.


Kurz nach 2 Uhr am Ostermontag kontrollierte eine Funkstreife auf dem Möhlkamp zwei Männer, die dort mit einem zwei Meter langen Metallteil unter dem Arm unterwegs waren. Während der Überprüfung rannte einer der beiden weg, ein 39-Jähriger wurde festgehalten. Ermittlungen ergaben, dass die Verdächtigen im Verdacht stehen, von einer nahen Baustelle Installationsteile entwendet zu haben. In einem in der Nähe stehenden Fahrzeug versuchte sich ein 37-Jähriger zu verstecken, bei dem es sich um einen mutmaßlichen Mittäter handelte.

Im Wagen fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe, sowie Unterlagen, die dem zuvor Festgenommenen gehörten. Die Beschuldigten bestritten mögliche Diebstähle. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite