Peine

Polizei stoppt LKW-Fahrer unter Drogeneinfluss

Ein Zeuge hatte den Hinweis auf den 42-Jährigen gegeben.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

23.12.2020

Wendeburg. Am Dienstagvormittag, 10:10 Uhr, hatte ein Hinweisgeber der Polizei mitgeteilt, dass der Fahrer eines LKW unter dem Einfluss von Alkohol stehen könnte. Wie die Polizei in einer Pressemeldung mitteilt, bestätigte sich dieser Verdacht nicht. Dafür stellten die Beamten etwas anderes fest.



Beamte der Polizei hielten den Fahrer auf der Meerdorfer Straße an und führten bei diesem einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab, dass der Fahrer nach bisherigem Ermittlungsstand nicht unter Alkoholeinfluss stand. Anhaltspunkte deuteten jedoch daraufhin, dass der 42-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Die Polizei veranlasste die Entnahme einer Blutprobe und untersagte dem Mann die Weiterfahrt. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.


zur Startseite