whatshotTopStory

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht in Vienenburg


Am Bahnübergang in Vienburg. Hier geschah das Unglück mit der Schranke. Foto: Alexander Panknin
Am Bahnübergang in Vienburg. Hier geschah das Unglück mit der Schranke. Foto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

15.06.2017

Vienenburg. Bereits am 27. Mai gegen 16.05 Uhr kam es am Bahnübergang Bahnhofstrasse/Lierestrasse zu einem Verkehrsunfall.

Ein vermutlich silberner VW Golf überquerte den Bahnübergang trotz blinkendem Rotlicht und absenkenden Schrankenbaums.

Das Dach des Fahrzeugs wurde vermutlich durch den Schrankenbaum beschädigt wie auch der Schrankenbaum. Das Fahrzeug entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Fahrzeug oder Unfallhergang machen können, melden sich bitte bei der Bundespolizei in Braunschweig unter der Telefon-Nummer 0531 - 23953-0. Von Bedeutung ist insbesondere eine Beschreibung des Fahrers und das Kfz-Kennzeichen.

Es kommt laut Polizei immer wieder zu schweren und tödlichen Unfällen an Bahnübergängen, weil Verkehrsteilnehmer die Lichtzeichenanlagen nicht beachten. Dabei gilt: Bei blinkendem Lichtzeichen muss der Verkehrsteilnehmer bereits anhalten; auch dann, wenn die Schranken noch geöffnet sind.

Ein Überqueren des Bahnübergangs kann in diesem Falle Verwarnungsgelder je nach Gefährdung von bis zu 700 Euro nach sich ziehen. Punkte und entsprechende Fahrverbote können noch hinzukommen.


zur Startseite