Sie sind hier: Region >

Polizei veranstaltete Tag des Sports



Peine

Polizei veranstaltete Tag des Sports


Peiner Polizeibeamte stellten ihre Sportlichkeit unter Beweis. Foto: Polizei
Peiner Polizeibeamte stellten ihre Sportlichkeit unter Beweis. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

Peine. Der Tag des Sports des Polizeikommissariats fand in diesem Jahr mittlerweile zum 12. Mal statt. Zum sechsten Mal wurde dabei diese Sportveranstaltung auf dem Stadiongelände von Anker Gadenstedt durchgeführt.



In diesem Jahr waren die äußeren Bedingungen ideal. Bei sonnigen 24 Grad und wenig Wind hatten die Teilnehmer für ihre sportliche Aktivitäten die besten Voraussetzungen. Nach der Begrüßung durch Michael Sock, als Vertreter des Kommissariatsleiters, begann die Veranstaltung mit den verschiedenen Disziplinen im Laufen, Schwimmen, Radfahren sowie der Abnahme des Sportabzeichen. Darüber hinaus wurden noch zahlreiche weitere Sportarten, darunter auch Tennis und Beachvolleyball, angeboten. Im angrenzenden Schwimmbad konnten die Kolleginnen und Kollegen den Fitnesstest der Polizei sowie Übungen für das Sportabzeichen und dem Europäische Polizei-Leistungsabzeichen (EPLA) absolvieren.

Die Abnahme für das Sportabzeichen, unter der Leitung von Karin Seeger von Anker Gadenstedt, fand auch diesmal wieder große Resonanz. Der Ehrgeiz bei den Sportlern sei immer noch vorhanden, um natürlich die Leistungen für "Gold" zu schaffen, heißt es aus Polizeikreisen. Die Leistungen für das EPLA bestehen aus den vier Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination und wurde von zahlreichen Beamten erfolgreich absolviert.

Von organisatorischer Seite sei festzustellen gewesen, dass die herkömmlichen Sportarten immer noch die Teilnehmer begeistern können. Bei netten Gesprächen und einer angenehmen Atmosphäre habe dieser Tag des Sports großen Spaß gemacht.


zur Startseite