whatshotTopStory

Polizei warnt: Das Eis ist immer noch nicht dick genug!


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.02.2018

Braunschweig. Ein aktueller Fall gibt der Polizei Anlass nochmals auf die "Dünne" der Eisflächen hinzuweisen. Am Samstag nachmittag betrat ein 12-jähriger Junge am Inselwall die Eisfläche des Bammelsburger Teiches und brach ein. Er konnte sich zum Glück aus eigener Kraft ans Ufer retten.



Völlig durchnässt und ausgekühlt wurde er zur vorsorglichen Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus
gebracht. Dort holte ihn seine Mutter mit trockenen und warmen Sachen wieder ab.

Auch später und am Folgetag mussten immer wieder Personen (auch Familien mit Kindern) durch die Polizei vor den Gefahren gewarnt oder vom Eis des Teiches oder auch des Neustadtmühlengrabens geholt werden.


zur Startseite