Sie sind hier: Region >

Polizei warnt: Umgang mit Alkohol im Blick



Goslar

Polizei warnt: Umgang mit Alkohol im Blick

von Alec Pein


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Goslar. Wie die vergangenen Jahre auch wird die Goslarer Polizei das Fest in der Walpurgisnacht von Samstag auf Sonntag wieder mit zivilen Einsatzkräften begleiten. Insbesondere soll auf die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen und dem damit verbundenen Umgang mit Alkohol geachtet werden.

Mögliches Fehlverhalten werde geahndet sowie notwendige Maßnahmen durchgesetzt, warnt die Polizei in einer Mitteilung. Es wird zudem darauf hingewiesen, dass Regelbrüche auch teuer werden können: Ein Transport im Polizeiwagen koste mindestens 71,50 Euro. Erfahrungsgemäß sind das wohl Fahrten sowohl zum Elternhaus, bei minderjährigen Jugendlichen, als auch zur Polizeiwache bei anderen Vergehen. Ausweisdokumente sollten laut Polizei mitgeführt werden. Das erleichtere den Altersnachweis und verhindere unter Umständen eine Fahrt nach Hause.



zur Startseite