whatshotTopStory

Polizei warnt vor angeblichen Stadtwerke-Mitarbeitern


ngebliche Mitarbeiter der Stadtwerke wollten am Mittwochnachmittag, gegen 14.55 Uhr, bei Anwohnern der Bismarckstraße den Stromzähler ablesen. Foto: Anke Donner
ngebliche Mitarbeiter der Stadtwerke wollten am Mittwochnachmittag, gegen 14.55 Uhr, bei Anwohnern der Bismarckstraße den Stromzähler ablesen. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

19.05.2016


Bad Harzburg. Angebliche Mitarbeiter der Stadtwerke wollten am Mittwochnachmittag, gegen 14.55 Uhr, bei Anwohnern der Bismarckstraße den Stromzähler ablesen. Die beiden Fremden wurden allerdings nicht in die Wohnung gelassen.

Die alarmierte Polizei konnte deren Personalien feststellen, bei der weitergehenden Überprüfung musste darüber hinaus festgestellt werden, dass sie offenbar für Verträge eines anderen Stromanbieters warben. Die Polizei Bad Harzburg, die ein entsprechendes Verfahren eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet zum einen Zeugen, die
ebenfalls von diesen Personen aufgesucht wurden, sich unter 05322/911110 zu melden, und weist zum anderen in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass man sich bei derartigen Vorfällen immer entsprechende Ausweise vorzeigen lassen soll oder, wenn man sich nicht sicher ist, die entsprechende Institution oder aber die Polizei anzurufen. Auf keinen Fall sollte man Personen den Zutritt zur Wohnung gestatten.


zur Startseite