whatshotTopStory

Polizei warnt vor Taschendieben auf dem Weihnachtsmarkt


Die Polizei warnt vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten. Foto: Polizei
Die Polizei warnt vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

24.11.2016

Goslar. Am Mittwochabend öffnete der Weihnachtsmarkt in Goslar seine Pforten. Für Langfinger bieten sich hier beste Gelegenheiten, Geldbörsen der Besucher zu stehlen. Die Polizei Goslar weist in diesem Zusammenhang noch einmal daraufhin, sein Hab und Gut zu schützen.


Taschendiebe nutzen besonders in der Weihnachtszeit das dichte Gedränge auf den Weihnachtsmärkten und in Fußgängerzonen aus, um äußerst geschickt ihre Tathandlungen zu begehen, so die Polizei Goslar.Dies können Besucher jedoch verhindern, indem sie die folgenden Tipps beachten:
Führen Sie Bargeld und Zahlungskarten körpernah mit sich, möglichst in Gürteltaschen oder Brustbeuteln und nach Möglichkeit nicht in Außentaschen.

Tragen Sie Hand- oder Umhängetaschen immer verschlossen und mit der Verschlussseite zum Körper. Stellen Sie Taschen niemals unbeaufsichtigt ab.

Zeigen sie erhöhte Aufmerksamkeit in unübersichtlichen Situationen wie "Anrempeln", "Drängeln", "Beschmutzen ihrer Kleidung" und "Geldwechseln".


zur Startseite