Sie sind hier: Region >

Polizei zieht Fahrer mit 2,8 Promille aus dem Verkehr



Polizei zieht Fahrer mit 2,8 Promille aus dem Verkehr


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei Foto: Polizei

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am Sonntag wurde gegen 16:10 Uhr, ein 55-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Köthen auf der B4 in Richtung Torfhaus kontrolliert. Bei dem Fahrer wurde laut Polizeiangaben im Rahmen eines Atemalkoholtests ein Wert von 2,82 Promille festgestellt.



Aufgrund der absoluten Fahruntüchtigkeit des Fahrers wurde ihm eine Blutprobe zur Bestimmung der Alkoholkonzentration im Blut entnommen. Ein Strafverfahren aufgrund von Trunkenheit im Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt. Das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen wurde ihm untersagt.


zum Newsfeed