Sie sind hier: Region >

Schöppenstedt: Polizei zieht Temposünder aus dem Verkehr



Polizei zieht Temposünder aus dem Verkehr

Auf einen Fahrer kommt nun ein deftiges Bußgeld und ein fFahrverbot zu.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Schöppenstedt. Laut Polizei wurden am Mittwoch auf der Neuen Straße in Schöppenstedt mehrer Autos einer Geschwindigkeitskontrolle unterzogen. Dabei wurden etliche Verstöße geahndet.



Am Mittwoch, zwischen 12:15 Uhr und 14:00 Uhr, kontrollierte die Polizei in Schöppenstedt die gefahrene Geschwindigkeit auf der Neuen Straße. Insgesamt passierten rund 300 Fahrzeuge die Messstelle innerhalb der geschlossenen Ortschaft. Hiervon waren zehn Fahrzeuge schneller als die an der Messstelle erlaubten 50 Stundenkilometer.

Der schnellste Fahrer war 37 km/h zu schnell unterwegs. Er hat jetzt mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot zu rechnen. Die anderen Autofahrer wurden mit einem Verwarngeld belegt. Die Kontrollen werden auch in Zukunft fortgesetzt.


zum Newsfeed