whatshotTopStory

Polizei zufrieden: Vatertag in Salzgitter blieb friedlich

von Alexander Panknin


Unter den wachsamen Augen der Polizei feierten Gäste im vierstelligen Bereich am Salzgittersee. Fotos: Alexander Panknin; Rudolf Karliczek
Unter den wachsamen Augen der Polizei feierten Gäste im vierstelligen Bereich am Salzgittersee. Fotos: Alexander Panknin; Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

26.05.2017

Salzgitter. Die Polizei zieht ein sehr positives Fazit zum gestrigen Vatertag. Die meisten Aktivitäten liefen friedlich und machten nur selten das gezielte Eingreifen der Polizei erforderlich.


Am beliebtesten Ort für die Vatertags-Gestaltung, dem Salzgittersee, trafen sichüber 1.000 Menschen um überwiegend friedlich zusammen zu feiern.

Die im Vorfeld getroffenen Maßnahme durch die Stadt Salzgitter, haben in diesem Jahr ihren Erfolg gezeigt, wie der Polizeikommissar und Einsatzleiter für Salzgitter, Markus Liese, vor Ort berichtete.

Aufenthaltsverbote und frühzeitige Gefärder-Ansprachen haben ihren Zweck erfüllt.

Es blieb bei einzelnen Identitätsfeststellungen und Platzverweisen. Es habe nur ein paar kleinere Auseinandersetzungen gegeben. "Aber nichts weiter weltbewegendes", kommentiert Liese.

EinMann wurdein Gewahrsam genommen, nachdem ersich stark alkoholisiert danebenbenommen hatte. Dabei wurde ein verbotenen Gegenstand bei ihm festgestellt, der gegen das Waffengesetz verstößt.

"Insgesamt, für den heutigen Tag am Salzgittersee, können wir ein sehr positives Fazit ziehen. Die Maßnahmen haben Wirkung gezeigt und wir hatten verhältnismäßig wenig zu tun", so der Polizeikommissar.

Bilder vom Salzgittersee


[ngg_images source="galleries" container_ids="1682" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="1" thumbnail_width="120" thumbnail_height="90" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="1" show_all_in_lightbox="1" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="0" slideshow_link_text="[Show slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite