Sie sind hier: Region >

Polizeikontrolle in Parks: Wiederholt Marihuana gefunden



Braunschweig

Polizeikontrolle in Parks: Wiederholt Marihuana gefunden


Symbolfoto: Archiv/SIna Rühland
Symbolfoto: Archiv/SIna Rühland Foto: SIna Rühland

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Sonne am Montagnachmittag lockte nicht nur Fußgänger in die Braunschweiger Parkanlagen. Bei Kontrollen im Bürgerpark, Inselwall und Museumspark wurden Beamte des Polizeikommissariats Mitte in sechs Fällen fündig.



Zunächst wurden drei junge Männer im Alter von 20 bis 21 Jahren im Bürgerpark kontrolliert. Alle drei hatten Marihuana bei sich. Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Die Kontrolle eines 32-jährigen Mannes auf dem Inselwall gegen 18.10 Uhr führte erneut zu einem Ermittlungsverfahren. Der Verdächtige hatte ebenfalls Marihuana bei sich.


Zum Abschluss wurden mehrere Personen im Museumspark kontrolliert. Hier hatten zwei weitere Verdächtige im Alter von 18 und 21 Jahren Marihuana bei sich, welches beschlagnahmt wurde. Alle Beschuldigte erwartet nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Die Polizei wird bei gutem Wetter in den nächsten Wochen verstärkt in den Parkanlagen Streife gehen, um dem öffentlichen Konsum von illegalen Betäubungsmitteln entgegen zu wirken.


zur Startseite