whatshotTopStory

Polizeikontrolle: Mofa-Fahrer mit 2,75 Promille unterwegs

Es wurde eine Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Die Polizei verbot dem Mann, weiterzufahren.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

28.05.2020

Salzgitter. Ein 55-jähriger Fahrer eines Mofa konnte am Mittwochabend um 22:10 Uhr von Beamten der Polizei in der Breiten Straße angehalten werden. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann offenbar alkoholisiert war. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest konnte ein Wert von 2,75 Promille ermittelt werden. Dies berichtet die Polizei.


Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und untersagten dem Mann die Weiterfahrt.


zur Startseite