Braunschweig

Polizisten beobachten Taschendiebstahl per Videoüberwachung


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.08.2017

Braunschweig. Mit Hilfe der Videoüberwachung in der Wallstraße konnten Polizeibeamte einen Taschendiebstahl beobachten und den Täter festnehmen.



Auf dem Monitor der Wache Münzstraße sahen Beamte am Samstagvormittag, wie ein junger Mann auf der Wallstraße begann zu tanzen. Dabei näherte er sich offensichtlich einem älteren Passanten und suchte dessen körperliche Nähe. Die Beamten begaben sich umgehend zum Ereignisort und konnten den verdächtigen Südländer nach kurzer Flucht in einem Durchgang zum "Hinter Liebfrauen" antreffen.

In einer Socke hatte der 20-Jährige die Geldbörse mit Bargeld und Papieren des gerade Bestohlenen versteckt. Auch der 81 Jährige hatte den Diebstahl bemerkt, konnte aber aufgrund der schnellen Flucht des Täters nicht mehr reagieren, wie er sagte. Der Beschuldigte gab die Tat zu.


zur Startseite