Sie sind hier: Region >

Polizisten mit Messer attackiert: Täter durch Schüsse verletzt



Braunschweig

Polizisten mit Messer attackiert: Täter durch Schüsse verletzt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ein 32-jähriger Deutscher hat am Freitagmorgen in seiner Wohnung in der Braunschweiger Weststadt Polizeibeamte mit einem Messer attackiert. Zur Abwehr des Angriffs gaben die Beamten zwei Schüsse auf den Angreifer ab, der dabei verletzt wurde und ins Krankenhaus kam. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.



Lebensgefahr bestehe nach bisherigen Kenntnissen nicht.

Der Angreifer hatte zuvor Bewohner des Mehrfamilienhauses im Ilmweg bedroht, die daraufhin die Polizei riefen. Als zwei Funkstreifen die Wohnung des Mannes aufsuchten, um den Sachverhalt zu prüfen, ging dieser sofort auf die Beamten los. Die näheren Umstände werden derzeit ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft hat die Festnahme des Beschuldigten angeordnet.


zur Startseite