Postbank-Filialen bleiben am Dienstag geschlossen


Durch eine Betriebsversammlung können die Filialen am Dienstag nicht öffnen. Symbolbild: Anke Donner
Durch eine Betriebsversammlung können die Filialen am Dienstag nicht öffnen. Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Region. Am Dienstag, den 28. Mai, führt der Betriebsrat für die Filial-Mitarbeiter der Postbank in Teilen von Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein eine Betriebsversammlung durch. Deshalb bleiben an diesem Tag einige Postbank Filialen geschlossen. Die Partnerfilialen der Deutschen Post im Einzelhandel öffnen an diesem Tag regulär. Dies teilt die Postbank in einer Pressemitteilung mit.


Die Filialen der Postbank würden Kunden neben Bankdienstleistungen auch Serviceleistungen rund um das Brief- und Paketgeschäft der Deutschen Post bieten. Die Postbank informiere mit Aushängen frühzeitig über Schließungen, Ersatzfilialen, veränderte Öffnungszeiten und den Zugang zu den Postfachanlagen.

Diese Filialen bleiben geschlossen


Die Filialen in der Schützenstraße in Peine, der Poststraße in Lehrte, der Friedrich-Wilhelmstraße in Braunschweig, am Willy-Brand-Platz in Braunschweig, am Nibelungenplatz in Braunschweig, in der Elbestraße in Braunschweig, in der Joachim Campe Straße in Salzgitter, am Harztorwall in Wolfenbüttel, in der Poststraße in Helmstedt, in der Bahnhofstraße in Gifhorn und in der Klubgartenstraße in Goslar bleiben an diesem Tag geschlossen.

Die Postbank bedauere diese Serviceeinschränkung und bittet ihre Kunden um Verständnis. Wie andere Unternehmen auch, sei sie gesetzlich verpflichtet, ihren Beschäftigten die Teilnahme an Betriebsversammlungen auch während der Arbeitszeit zu ermöglichen. Zeitpunkt und Dauer der Betriebsversammlung lege der Betriebsrat fest. Die Postbank habe darauf keinen Einfluss. Das Unternehmen bedauere mögliche Serviceeinschränkungen für die Kunden. Die Partnerfilialen der Deutschen Post im Einzelhandel haben wie gewohnt geöffnet.


zum Newsfeed