Sie sind hier: Region >

Praktikant Elischa schnupperte Landtagsluft bei Imke Bühl



Gifhorn

Praktikant Elischa schnupperte Landtagsluft bei Imke Bühl


Praktikant Elischa bei den Grünen. Foto: Büro Imke Byl
Praktikant Elischa bei den Grünen. Foto: Büro Imke Byl

Artikel teilen per:

Gifhorn. Als erster Gifhorner Praktikant hatte Elischa aus Tiddische die Möglichkeit, seiner regionalen Abgeordneten Imke Byl ganz direkt im Landtag bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.



Der 17-Jährige fand es innerhalb seines anderthalbwöchigen Praktikums besonders spannend, den Alltag der Politikerin innerhalb einer Plenarwoche zu beobachten. Sein Fazit: „Die Politik bleibt für mich nicht im Landtag. Ich gehe jetzt mit anderen Augen durch die Welt, denn für mich ist sie zu viel mehr geworden, als nur alle vier Jahre einen Wahlzettel auszufüllen. Politik ist eine Lebenseinstellung, ein Deckwort für den Wunsch nach Veränderung“.

Überrascht zeigte er sich auch über die Landtagsarbeit: „Die Arbeit von Politikerinnen und Politikern habe ich mir vorher tatsächlich anders vorgestellt, vor allem nicht so anspruchsvoll. Am besten ist man überall zur selben Zeit und soll auf alles eine Antwort haben!“

Imke Byl meint dazu: „Es war klasse, Elischa hierzuhaben. Elischa hat uns auch tatkräftig bei der Organisation unseres Klimakongresses unterstützt, der Klimaschutz-Initiativen aus ganz Niedersachsen zusammengebracht hat und meine erste große Veranstaltung als neue Abgeordnete im Landtag war. Es ist immer wieder toll, so junge und interessierte Leute hier begrüßen zu dürfen!“


zur Startseite