Peine

Pralle Tüten für die Kunden der Peiner Tafel


Die spendenfinanzierten Tüten wurden im REWE-Markt an die Vertreter der Tafel übergeben Foto: REWE
Die spendenfinanzierten Tüten wurden im REWE-Markt an die Vertreter der Tafel übergeben Foto: REWE Foto: REWE

Artikel teilen per:

01.12.2016

Groß Ilsede. Die Supermarktkette Rewe unterstützt bundesweit die Tafeln. Rewe-Märkte der Region Peine überreichten Spende an Helfer des Tafel-Teams.


Viele Lebensmittel sind durchaus noch für den Verzehr geeignet, dürfen oder können aber nicht mehr verkauft werden. Diese gehen dann an die Tafel, wo sich bedürftige Menschen damit versorgen können.
Oft sind dies frische Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Milchprodukte oder ähnliches. „Lange haltbare Grundnahrungsmittel wie Mehl, Öl, Nudeln oder auch Salz fehlen uns oft bei den Ausgabeterminen“, erklärt Ginette Beck vom Tafel-Team.
Diese Lücke füllten jetzt die Rewe-Märkte der Region Peine. Die Marktleiter der drei Filialen aus Peine, aus Groß Ilsede, aus Gadenstedt und aus Edemissen hatten sich an der bundesweiten Aktion beteiligt und Taschen mit haltbaren Lebensmitteln im Wert von je fünf Euro gepackt, die die Kunden für die Tafel kaufen konnten. 1188 Tüten sind so zusammengekommen. Die Spende wurde im Rewe-Markt in Groß Ilsede übergeben.
Die Tafel-Helfer freuten sich bei der Übergabe sehr. „Wir können die Lebensmittel gut gebrauchen und werden sie besonders dann verteilen, wenn die übrigen Spenden knapp sind“, erklärte Beck. Jede Woche versorgt das mehr als 50köpfige Helferteam rund 900 Kunden in den Räumen an der Braunschweiger Straße.
„Wir freuen uns sehr, dass wir hier helfen können. Bundesweit sind bei unserer Aktion 450.000 Tüten zusammengekommen. Das entspricht einem Wert von 2,25 Millionen Euro“, sagt Rewe-Bezirksmanager Mathias Engler abschließend.


zur Startseite