Sie sind hier: Region >

Pre-Playoffs: Können die Grizzlys heute den Sack zuschnüren?



Wolfsburg

Pre-Playoffs: Können die Grizzlys heute den Sack zuschnüren?


Mit dem genialen Treffer zum 1:0 leitete Sebastian Furchner die Partie ein und bewies, dass auch der Rumpfkader Tore schießen kann. Foto: Moritz Eden/City-Press GbR
Mit dem genialen Treffer zum 1:0 leitete Sebastian Furchner die Partie ein und bewies, dass auch der Rumpfkader Tore schießen kann. Foto: Moritz Eden/City-Press GbR Foto: Moritz Eden/City-Press GbR

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Knapp war es im ersten Aufeinandertreffen der 1. Playoff-Runde zwischen den Grizzlys Wolfsburg und den Schwenninger Wild Wings. Mit einem Sieg in Baden-Württemberg könnte der Vizemeister den Einzug in das Viertelfinale am heutigen Freitag (19.30) vorzeitig sichern – eine schwere, aber lösbare Aufgabe.



Noch immer fünf Verletzte


Als Favorit galten die personell angeschlagenen Grizzlys am vergangenen Mittwoch sicherlich nicht. Zwar kehrten Kris Foucault und Torsten Ankert zurück in den Kader, doch Ankert blieb auf der Bank, während Foucault erwartungsgemäß seine volle Fitness noch nicht wieder erreicht hatte. „Kris war lange raus, da kann man keine Wunderdinge erwarten“, sagte Grizzlys-Manager Charly Fliegauf vor Spiel eins. Es bleiben nun noch fünf verletzte Spieler im Lazarett der Niedersachsen, eine weitere Rückkehr scheint momentan nicht in Aussicht...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:



http://regionalsport.de/pre-playoffs-koennen-die-grizzlys-heute-den-sack-zuschnueren/


zur Startseite