Braunschweig

Preisträger des Fotowettbewerbs zum Lichtparcours stehen fest


FLASHBACK von Danica Dakić, Foto: Michael Mönnig
FLASHBACK von Danica Dakić, Foto: Michael Mönnig Foto: Michael Mönnig

Artikel teilen per:

20.10.2016

Braunschweig. Der Fotowettbewerb zum Lichtparcours 2016 ist beendet. Die Preisträger stehen fest. Das Dezernat für Kultur und Wissenschaft der Stadt Braunschweig sprach den dank an alle Teilnehmer aus.



Ein besonderer Dank gelte dabei den Fotografen, deren Fotos von den Instagramnutzern am häufigsten positiv bewertet wurden und damit den Gewinnern des Fotowettbewerbs. Es sind Michael Mönnig, Melanie Homann, Johanna Göbel. Sie gewinnen jeweils zwei Karten für Premierenvorstellungen im Staatstheater Braunschweig sowie ein Exemplar des "Braunschweiger Lichtparcours Kalender 2017".

Am 22. September endete der Lichtparcours 2016. In der Auseinandersetzung mit Kunst und Licht hatten internationale Künstlerinnen und Künstler 15 Arbeiten entwickelt, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit Stadt, Raum und Interaktion beschäftigten. In diesem Rahmen wurde ein Fotowettbewerb ins Leben gerufen, der dem Kunstbeobachter die Möglichkeit geben sollte, selbst aktiv zu werden und seinen Teil zum Lichtparcours beizutragen. Gesucht wurden neue Perspektiven, neue Konstellationen und neue Eindrücke. Aus Kunst soll neue Kunst entstehen, in Form von Fotografien der Kunstwerke. Zur Teilnahme reichte es, das eigene Foto auf Instagram zu posten.


zur Startseite