Braunschweig

Promillefahrer hatte keinen Führerschein


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

04.10.2016

Braunschweig. Ohne Führerschein aber mit voraussichtlich über 1,2 Promille Alkohol im Blut fuhr laut einer Polizeimeldung in der Nacht ein 48-Jähriger durch Wenden.


Eine Polizeistreife stoppte den Autofahrer, weil er zunächst mit einer unsicheren Fahrweise aufgefallen war. Ein Alkotest bestätigte den Verdacht der Beamten.

Bei der Verkehrskontrolle gab der 48-Jährige zu, keinen Führerschein mehr zu haben. Eine Überprüfung ergab, dass die Fahrerlaubnis bereits im Oktober 2013 gelöscht worden war.

Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.


zur Startseite