Braunschweig

Promillefahrt ohne Lappen: Wiederholungstäter gestoppt

von Polizei Braunschweig


Foto: Polizei

Artikel teilen per:

07.08.2014


Braunschweig. Offenbar unbelehrbar war ein 52-Jähriger Autofahrer, der am späten Mittwochabend von einer Funkstreife im Stadtgebiet überprüft wurde. Auf die Frage nach seinem Führerschein gab er an, dass ihm dieser vor einiger Zeit wegen Trunkenheit im Verkehr entzogen worden war. Während die Beamten ihm eröffneten, dass nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrererlaubnis eingleitet werden muss, stellten sie eine Alkoholfahne bei dem Beschuldigten fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,58 Promille.


zur Startseite