Sie sind hier: Region >

Promillereiche Nacht: Polizei ertappt gleich drei Fahrer



Wolfenbüttel

Promillereiche Nacht: Polizei ertappt gleich drei Fahrer


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Gleich drei Fahrer konnte die Polizei in der Zeit von Freitagabend, 22.11 Uhr bis Samstagmorgen, 2.26 Uhr stoppen, die unter Alkoholeinfluss standen.



Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde auf der Ahlumer Straße bei einem 33-jährigen Wolfenbütteler Pkw-Fahrer eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Der Mann pustete 1,35 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eröffnet. Gegen 0.26 Uhr in der Nacht zu Samstag wurde ein Mann aus Werlaburgdorf in der Ringstraße mit seinem Auto angehalten und kontrolliert. Bei einem Atemalkoholvortest konnten 1,56 Promille festgestellt werden. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Auch eine 27-Jährige wurde gestoppt. Sie fiel der Polizei auf, weil sie sich mit dem Einparken ihres Wagens in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße schwertat. Der Atemalkoholvortest der Wolfenbüttelerin ergab einen Wert von 1,22 Promille. Bei ihr wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte die Führerscheine der drei Personen sicher und untersagte das Weiterfahren.


zur Startseite