Sie sind hier: Region >

Prostituierten-Mord: Polizei durchsucht Haus bei Velpke



Helmstedt | Wolfsburg

Prostituierten-Mord: Polizei durchsucht Haus bei Velpke

von Bernd Dukiewitz


Die Polizei hat heute ein Haus im Bereich Velpke in Zusammenhang mit dem Prostituierten-Mod in Vorsfelde durchsucht. Foto: aktuell24
Die Polizei hat heute ein Haus im Bereich Velpke in Zusammenhang mit dem Prostituierten-Mod in Vorsfelde durchsucht. Foto: aktuell24 Foto: aktuell24

Artikel teilen per:

Helmstedt/Wolfsburg. Gibt es Bewegung in dem Prostituierten-Mord in Vorsfelde? Die Polizei hat am heutigen Freitag Vormittag ein Haus im Bereich Velpke durchsucht.



Im Fall der im Wolfsburger Stadtteil Vorsfelde am 11. November getöteten 33 Jahre alten Prostituierten wurde am Morgen in der Samtgemeinde Velpke ein Wohnhaus durchsucht. Nachdem sich bei einer Aussage des Betroffenen Widersprüche ergeben hatten, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig das Wohnhaus des Zeugen durchsucht. Die Suchaktion diente zum Auffinden von Beweismitteln. Ein Tatverdacht hat sich nicht ergeben.

Lesen Sie mehr dazu hier:


https://regionalwolfsburg.de/schon-wieder-prostituierte-in-wolfsburg-ermordet/


zur Startseite