Sie sind hier: Region >

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung



Braunschweig

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung


Die Hannoveraner Slammerin, Bloggerin und Kabarettistin Ninia La Grande
Die Hannoveraner Slammerin, Bloggerin und Kabarettistin Ninia La Grande Foto: Privat

Artikel teilen per:




Braunschweig. Am 5. Mai findet wie jedes Jahr der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Und auch dieses Mal wird es in Braunschweig am 4. Mai eine Veranstaltung dazu geben, die von der Freiwilligenagentur Braunschweig ausgerichtet und von der Aktion Mensch gefördert wird. Sie findet im Rahmen des Schreib- und Vorlesefestivals „Widerworte“ statt.

Bei dieser Veranstaltung wird es nicht nur eine Lesung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des inklusiven Workshops „Die Zukunft und ich“ geben, der vom 22. bis 24. April in der Volkshochschule Braunschweig stattgefunden hat, sondern auch einen Gastauftritt der Hannoveraner Slammerin, Bloggerin und Kabarettistin Ninia La Grande. Zudem werden Autorinnen und Autoren ausgezeichnet, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen. Die Abschlussfeier des Schreib- und Vorlesefestivals „Widerworte“ findet am 4. Mai um 19 Uhr im Haus der Kulturen, Nordbahnhof 1, statt.


zur Startseite